Neuemissionen

Neuemissionen erklärt

Heutzutage gibt es viele Tausend Aktien, die Sie an der Börse handeln können. Während es viele Aktiengesellschaften gibt, die schon seit Jahren oder Jahrzehnten an der Börse sind, gibt es in jedem Jahr auch sogenannte Neuemissionen. Mit dem Begriff Neuemissionen werden Aktien bezeichnet, die erstmalig an der Börse notiert werden. Dies kann zum Beispiel nach der Gründung einer Aktiengesellschaft der Fall sein oder auch dann, falls die AG ihre Aktien bisher nicht für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hatte. Nach wie vor sehen viele Anleger einen solchen Börsengang als gute Möglichkeit an, um kurzfristig Gewinne zu erzielen.

Wie laufen Neuemissionen ab?

Eine Neuemission läuft in der Regel nach einem bestimmten Schema ab. Zunächst einmal beantragt die jeweilige Aktiengesellschaft bei den zuständigen Aufsichtsbehörden die Zulassung der Aktien zum Börsenhandel. Ist die Zulassung erteilt, so kann der geplante Börsengang veröffentlicht werden. Im Zuge der geplanten Neuemission teilt die Aktiengesellschaft dann auch mit, innerhalb welchen Zeitraumes Sie als interessierter Anleger die Möglichkeit haben, die Aktien bereits vor Einführung an der Börse zu erwerben. Bei diesem Zeitraum handelt es sich um die sogenannte Zeichnungsphase, im Zuge derer interessierten Anlegern die Aktien quasi vor dem ersten Handelstag an der Börse “bestellen” können.

Mögliche Gewinne durch eine Neuemission

Nachdem die Zeichnungsphase abgeschlossen wurde, werden die dafür bereitgestellten Aktien an die interessierten Anleger verteilt. Sollte die Nachfrage höher als die Anzahl der vorhandenen Aktien sein, so wird in den meisten Fällen ausgelost, welche Banken oder bzw. Anleger wie viele Aktien erhalten. Kurze Zeit nach Ende der Zeichnungsphase folgt dann der erste Handelstag an der Börse. In nicht wenigen Fällen ist der erste Kurs, der dann notiert wird, deutlich höher als der Aktienkurs, zu dem Sie die Wertpapiere zuvor zeichnen konnten. In diesem Fall haben Sie einen sogenannten Zeichnungsgewinn erzielt.

Beitrag hinterlassen

*