Aktien kaufen und was man dabei beachten sollte

Niemand kann Aktienkurse vorhersagen, schließlich ist die Börse unberechenbar und die Entwicklung der Kurse von zahlreichen Variablen abhängig. Um die Chance auf eine ansehnliche Rendite erhöhen zu können, sollten Sie einige Regeln beherzigen, bevor Sie Aktien kaufen online. Auf diese Weise können Sie das Verlustrisiko deutlich minimieren.

1. Vor dem Kauf ausreichend informieren

Bevor Sie ganz bestimmte Aktien kaufen, sollten Sie sich gut über das Unternehmen, die Wettbewerber sowie die gesamte Branche informieren. Hierzu sollten Sie Charts, Kennzahlen, Berichte, Firmenportraits Auswertungen sowie Beurteilungen von Analysten und aktuelle Nachrichten lesen. Nehmen Sie anschließend einen Vergleich mit anderen Aktien vor.

2. Nur frei verfügbares Geld investieren

Wenn Sie Aktien kaufen, sollten Sie nur das Geld anlegen, welches Sie als Startkapital übrig haben. Erwerben Sie Aktien langfristig, sollten Sie auf dieses Geld über einen längeren Zeitraum von etwa 3 bis 5 Jahren ohne weiteres verzichten können. Auf Kredit sollten Sie jedenfalls keine Aktien kaufen online.

3. Handeln und Denken Sie langfristig

Setzen Sie sich nach dem Aktien kaufen online nicht unnötig unter Zeitdruck. Die Kurse schwanken ständig, weshalb Sie auch bei Rückschlägen nicht zu voreilig kalte Füße bekommen sollten. Denn über einen längeren Zeitraum erholen sich viele Aktien wieder. Denken und handeln Sie beim Aktienhandel immer langfristig, sprich mehrere Jahre bis Jahrzehnte.

4. Limitieren Sie die Aufträge

Indem Sie Ihre Order limitieren, können Sie sich vor bösen Überraschungen schützen. Gewöhnen Sie sich gleich zu Beginn an, einen Höchst- oder Mindestkurs zu setzen, zu dem Sie die Aktie kaufen möchten. Denn vor allem bei Aktien kleinerer Unternehmen oder regionalen Börsen mit niedrigem Handelsvolumen können sich mitunter heftige Kursausschläge ergeben.

5. Nicht alle Eier in einen Korb setzen

Indem Sie Ihre Anlagen streuen, können Sie Ihr Risiko teils deutlich minimieren. Nach Möglichkeit sollten Sie Aktien kaufen online von Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Ländern und Regionen. Durch eine solche Diversifikation erhöht sich die Chance, eventuelle Verluste einer Aktie durch die Gewinne einer anderen Aktie zu kompensieren. Bei zu vielen Aktien können Sie jedoch schnell den Überblick verlieren. Ideal ist ein Depot mit 8 bis 10 unterschiedlichen Aktien.

6. Halten Sie die Gebühren gering

Halten Sie sich immer vor Augen, dass die Kosten, die beim Aktien kaufen online anfallen, Ihre Rendite teils deutlich schmälern können. Deshalb sollten Sie genauestens überlegen, wo Sie Ihre Aktien kaufen. Nach Möglichkeit sollten Sie das Depot bei einer Direktbank eröffnen, da die Abschlussgebühren oft deutlich unter denen einer Filialbank liegen. Auch die sonstigen Transaktionskosten sind in der Regel geringer.

7. Hände weg von fallenden Aktien

Auch der Zeitpunkt, zudem Sie Aktien kaufen, ist wichtig. Aktien kaufen sollten Sie nicht dann, wenn sich diese derzeit im Sinkflug befinden. Warten Sie lieber ab, bis sich der Trend umkehrt. Kaufen Sie die Aktie erst, wenn ein klar erkennbarer Aufwärtstrend einsetzt. Auf diese Weise schützen Sie sich vor Verlusten.