Aktien einfach erklärt

Aktien einfach erklärt

Unter einer Aktie verstehen Banker einen bestimmten Anteil am Kapital eines Unternehmens. Aktien können von Anlegern erworben werden und dienen in der Regel als Investition. Wenn man Aktien leicht erklärt, dann ist es wichtig zu erwähnen, dass an der Börse hohe Gewinne aber auch Verluste erzielt werden können. Anleger sollten sich daher genau über das jeweilige Unternehmen informieren und zu Beginn eher auf klassische Branchen setzen.

Der Wert der Aktien einfach erklärt

Wenn ein Unternehmen an die Börse geht, dann wird das Grundkapital aufgeteilt. Jeder Aktie wird somit ein bestimmter Anteil der Aktiengesellschaft zugeordnet. So verfügt jeder Anleger über Anteile am Unternehmen und profitiert im Falle von Wertsteigerungen. Sollen Aktien leicht erklärt werden, so ist auch die Erscheinungsform der Aktien relevant. Diese können entweder in einem Buch verbrieft sein oder in Form von Urkunden ausgedruckt werden.

Aktien einfach erklärt durch die verschiedenen Aktiengattungen

Aktien können an Hand von verschiedenen Kriterien unterschieden werden. Es gibt z.B. Inhaberaktien und Namensaktien. Inhaberaktien können einfach übertragen werden und sind die übliche Form der Aktien. Bei einer Namensaktie ist der Aktionär im Unternehmensbuch eingetragen. Aktien einfach erklärt beinhaltet auch den Ausgabezeitpunkt der Aktien. Es können jederzeit Neuemissionen erfolgen. Es erfolgt dann namentlich eine Unterteilung in “Junge Aktien” und “Alte Aktien”. Auch bezüglich des Stimmrechtes unterscheiden sich die Aktien. Es ist möglich, den Aktionären unterschiedliche Mitspracherechte einzuräumen.

Aktien leicht erklärt durch die Rechte der Aktionäre

Dem Aktionär werden verschiedene Rechte zugestanden. Hierzu zählt unter anderem ein Anteil am Bilanzgewinn, die Teilnahmemöglichkeit an der Hauptversammlung sowie ein dortiges Rederecht. Des weiteren werden auf der Hauptversammlung über einige Themen abgestimmt, welche die Zukunft des Unternehmens betreffen. So erhalten Sie durch die Aktien ein Mitgestaltungsrecht an der Unternehmensrichtung. Aktionäre haben auch einen Anspruch auf den Bezug von jungen Aktien und einen Anteil am Liquiditätserlös.

Beitrag hinterlassen

*